Zeitreisen

Ja, das wäre doch genial.

Du hast einen Fehler gemacht? Kein Problem! mit der neuen Time-Mashine 3567 geht es ganz einfach! Nur die verschiedenen Knöpfe drücken, sich selbst warnen und alles ist ok.

hm… aber das wäre irgendwie doof. Dann wären alle perfekt und man wüsste nie, ob jemand etwas nur gesagt hat, weil er wusste, was der andere sagen würde. Does this make scence?

Egal: den Weg, den ich meinte, ist das Zeitreisen, ohne dabei gesehen zu werden. Im sinne von: mich interessiert diese Epoche, lass da mal hin und uns das genauer angucken.

Geschichte  macht Spaß, Geschichte ist toll. Aber wenn man es lahm erklärt bekommt und nur Arbeitsblätter ausfüllt ist das doch schade.

Man könnte so viel machen. Museen sind auch Kinderfreundlicher geworden. Und wenn das nicht reicht, dann greift man eben auf Zeitreisen zurück.

Man muss sich mal vorstellen: Ich war live bei der Französischen Revolution dabei!

Man kann in alle Verhandlungen reinrauschen, herausfinden, was wirklich passiert ist und man kann sich in alle lagen hineinversetzten.

Wenn das so wäre, würden selbst die schlechtesten Schüler Geschichte lieben. Und die Ausrede: „Ach, das ist doch schon so lange her“ würde auch nicht mehr gelten. Man erlebt ja alles genau in diesem Moment.

oh, und wie wär es mit Ferien in der Renaissance oder der Antike. eine Woche Zeltlager in der Steinzeit und ne Klassenreise mit den Dinosauriern. ja, da könnte man auch Bio, PGW (Politik, Gesellschaft, Wirtschaft) und Geo mit einbeziehen.

Schule in verschiedenen Epochen. Hach, das wäre schön, oder was meint ihr?

Würdet ihr das für überflüssig oder zu umständlich finden?

Was hättet ihr euch in eurer Schulzeit gewünscht?

In welche Zeit würdet ihr reisen?

Könnte man mit eurer Zeitmaschine auch in die Zukunft reisen und warum?

Lasst von euch hören.

eure zeitreisende Lulani

Werbeanzeigen

After life!

Manchmal würde ich gerne woanders sein. nicht, dass die Welt hier nicht schön wäre, aber die kleinen Probleme hat sie eben doch.

Atomkraft, Klimawandel, Ozonschicht- es gibt immer Probleme. Irgendwie fühlt man sich langsam ausgelaugt. Es ist ja schön, dass die Kommunikation gut läuft, aber sentimentale Menschen belastet das.

Am liebsten wäre ich immer da wo etwas schlimmes passiert, um den Menschen dort zu helfen. Oder das Problem zu beheben- einfach etwas sagen und -zack- es ist weg.

Z.B. die Atomkatastrophe in Japan. Ich wünschte, dass alles so sicher wäre, dass nichts passieren würde.

Wenn ich dort wäre, würde ich in Angst leben. Jede Sekunde könnte ja mein Land mit Radioaktivität verseucht werden. Ich kann zwar nicht wissen wie das ist, aber ich weiß, dass die Menschen dort ungeheure Angst haben. Ich würde ihnen so gerne diese Angst nehmen. Ich würde die Radioaktivität gerne vernichten. Ich würde so gerne die Welt in Ordnung bringen.

Versteht mich nicht falsch: Ich meine nicht, dass ICH alle retten will. Nein, darum geht es mir nicht. Ich will nur, dass es keine Probleme mehr gibt, zumindest nicht große, schlimme und gefährliche.

Ich denke manchmal: In der Bibel steht, dass Gott den Garten Eden mit 2 Zwergen im Osten bewachen lässt. Warum ist das denn noch niemanden aufgefallen? Hallo? Da ist ein Paradies direkt vor ihrer Nase? Oder muss man einen bestimmten Erleuchtungsgrad haben, um Eden zu sehen?

Wenn ich tot bin will ich da nämlich hin. Es scheint so friedlich und ruhig. Naja, das mit der Nacktheit und der Schlange müssten wir dann aber nochmal klären.

hm… es muss auch nicht unbedingt Eden sein…. es gibt ein Buch, Engel&Co., wo die Version von dem Himmel sehr deutlich beschrieben wird: weißer Strand mit wunderschönen Meer (meins sollte lila sein). Ein riesiges Hochhaus, wo die Erzengel sitzen und alles Hightech. Aber: keine Abgase, keine Ressourcen die ausgebeutet werden müssten, keine Energie zum verschwenden.

Alles klappt, einfach so! Man kann auch Jobs annehmen, wie Kindergärtnerin. Und man kann auch zur Schule gehen. Aber dort kann man auch Zeitreisen machen.

Generell würde so ungefähr mein Himmel aussehen.

Wie sieht eurer aus?

Was findet ihr schlecht an dieser Welt?

Was würdet ihr ändern wollen und wie?

Lasst von euch hören.

eure Lulani

Pocketful of sunshine

Kennt ihr diesen Song??

(wenn es nicht geklappt hat dann guckt bei http://www.youtube.com/watch?v=ulR09FlOr6o
oder einfach pocketful of sunshine von Natasha Bedingfield)

Heute ist bei uns Sonne! 20°C! Ein Traum!! Leider wird es morgen regnen. 😦 Wenn Sonne ist, mag ich gerne Rausgehen. Naja, eig. erst wenn man mich dazu bringt, aber dann will ich gar nicht mehr reinkommen!
Ich fahre gern Fahrrad, weil Laufen und normales Gehen bei mir auf die Dauer wehtut, wegen eines beidseitigen Knieproblems.
Wenn ich zu faul bin irgendetwas zu machen (was oft genug vorkommt), gehe ich raus mit meinem Laptop und schreibe.
Leider fällt mir nicht immer so auf die schnelle etwas ein, worüber ich Schreiben könnte, dazu aber irgendwann mehr!
Jedenfalls gibt es viele Dinge, die ich gerne machen würde, bei einer Woche Sonnenschein, bei mir zu Hause, ohne Schule:

  1. Fahrrad fahren
  2. Schwimmen
  3. Chillen (draußen)
  4. Musik hören
  5. Fotos machen
  6. Lieder schreiben (Texte)
  7. Zeichnen
  8. Tagebuch schreiben (Blog)

Und was ich schon immer mal machen wollte: auf einer schönen, grünen Lichtung liegen. Der Himmel ist so blau wie das Meer in der Karibik. Ein paar Vögel zwitschern. Ich würde mir ein kleines Zelt aus Stöcken bauen, so wie das Mädchen aus der zusammener-Toffifee-werbung. Ich würde entweder, schlafen, schreiben, denken und vielleicht würden später ein paar Freunde zum Lagerfeuer mit Marshmallows (!!!!) kommen. oh, und Stockbrot wäre auch toll. Ein gutes Buch, mein Ipod, mein Laptop (zum Schreiben), mein Kaligraphie-Buch und meine neuen Mal- und Schreibutensielien dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Ja, das wäre toll. Wenn das irgendwann mal passiert, ist mein Leben perfekt! xD

Was würde euer Leben „perfekt“ machen?

Habt ihr eine Idee, was ich an diesem schönen Tag und generell an schönen Tagen tun kann??

Was tut ihr?

Was ist euch wichtig?

Lasst von euch hören.

eure Lulani

The world can`t wait :D

Seit ich klein bin träume ich davon,  die Welt zu sehen. Wirklich alles was mich interessiert.

Ich würde sogar gerne die Geschichte der jeweiligen Orte lernen wollen.

Ich weiß, dass das nicht geht. Jedenfalls nicht jetzt. Aber ich spare, denn ich will nicht irgendeine Tour, sondern ich will meine Tour. Ich will genau das machen und sehen und besuchen, was ich will. (egoistisch, ich weiß.)

Ich hatte mir überlegt wo ich hin will:

  • Spanien (jaaaaaaaaaa)
  • Italien (Rom, Venedig, Pisa… hach)
  • Frankreich (nicht nur nach Paris, sondern auch wo anders hin)
  • Belgien
  • Niederlande
  • England (Queen! *kreisch*)
  • Irland (soooo schön grün!)
  • vllt auch Island
  • Russland ( Ich will russisch können!!!)
  • Australien (zu diesen großen Berg. Wie heißt der noch mal??)
  • Amerika. (Wyoming xD, Kalifornien, Texas…alle Staaten )
  • Mexiko ( Da will ich unbedingt hin und meine Spanisch Kenntnisse testen)
  • Feuerland. (scheiß kalt, aber bestimmt geil!)
  • Hawaii (dazu muss ich wohl nix sagen, oder?
  • Osterinseln ( Mitte, Mitte vom Pazifik. Bester Ruhe- Platz ever!)
  • Japan (im Moment aber nicht. Voll schrecklich, was da passiert ist.)
  • China (die geilen Schriftzeichen! das will ich auch können)
  • Indonesien (Will da einfach mal gewesen sein xD)
  • Neuseeland (Ich dachte immer, da wäre es kalt; falsch gedacht)
  • Indien!!!! (ha, da war mein Geo-Lehrer. Tolle Kultur!!)
  • Pakistan (kommt eine Freundin von mir her; soll toll sein)
  • Afrika (schönes Land)
  • Grönland ( waren meine Großeltern einmal)
  • Südpol ( haha, das muss witzig sein)
  • Chile ( Spanisch !!!)
  • Brasilien (da muss ich wohl Portugiesisch lernen)
  • Portugal (wie gesagt xD)
  • Kolumbien (Spanisch!!!)
  • Ägypten ( die alte Kultur war sooo fortschrittlich; das will ich mir einfach mal angucken)

Jo, so ungefähr wäre das. Vielleicht sollte ich mir ne neue Reihenfolge zulegen, denn sonst könnte das teuer werden.

Naja, wo wollt ihr unbedingt hin? Ist es die nächste Stadt oder die andere Seite der Welt.

Wie lange wollt ihr da bleiben? Wollt ihr einen Austausch machen? oder habt ihr schon einen gemacht??

Ich will nämlich vllt einen machen, bin mir aber nicht so sicher. Also: ja oder nein??

Würdet ihr so eine Tour alleine oder mit Freunden/Familie machen??

Wie alt müsste man sowohl seelisch, als auch körperlich sein?

und nochmal: wo würdet ihr hin wollen?

Schreibt mir eure „Weltreise“.

Lasst von euch hören.

eure Lulani!!!

The Bridge

Da will ich jetzt gerne sein! :)

Seht ihr die Brücke?

Ich finde diese Brücke toll. Generell habe ich schon oft von Orten geträumt, wo ich gern mal wäre. Da wäre z. B. ein riiiiiiiesiger Baum zum raufklettern, in einem Wald sitzen bei Nebel oder eben genau an so einer einsamen Brücke zu stehen.

Das klingt irgendwie einsam, aber Ruhe ist für mich sehr wichtig. Orte wo man allein mit seinen Gedanken ist, sind für mich wirklich wunderbar. Aber es ist nicht so, dass ich da immer allein sein möchte, aber einmal die Woche wäre ganz schön, nicht?

Leider habe ich so einen Ort noch nicht gefunden, aber ich suche weiter.

Habt ihr einen Lieblingsplatz? Es kann eine Fensterbank, ein Baum, eine Brücke, ein altes Haus oder eine Lichtung sein. Der Ort sollte euch aber etwas bedeuten. Verbindet euch etwas mit diesem Ort? und wo ist er? Habt ihr ein paar Tipps, wie man den perfekten Ort findet??

Ich freue mich, wenn ihr schreibt

Lasst von euch hören.

eure Lulani